Modellbahn - Layout "Blackmoor Vale"           British 00-Gauge (1:76)

Nachdem ich im Frühjahr 2017 die Gelegenheit hatte, einen Teil der Spur 00 - Sammlung eines Modellbahnerkollegen aus dem Berliner Raum zu übernehmen, konnte nun im Februar 2018 auch das dazu passende British-00-Layout "Blackmoor Vale" übernommen werden. Diese als "Exhibition Layout" konzipierte Modellbahnanlage repräsentiert einen Ausschnitt aus der British Rail - Western Region im Zeitraum der 1950er und 1960er Jahre. Die Anlage ist weit gereist und wurde im Laufe der letzten Jahre auf zahlreichen Modellbahnausstellungen bzw. Messen in Deutschland und sogar in den Niederlanden (Utrecht) gezeigt. Zuletzt diente sie auch dem Modellbahnverein in Brandenburg/Havel als Ausstellungslayout, bevor die Segmente im Februar 2018 von Berlin nach Wien überstellt und in meine Obhut genommen wurden.

 

Die gesamte Anlage hat eine Länge von 280 cm und eine Breite von 96 cm. Durch die Konstruktion als "Continuous-Run-Layout" mit verdeckt angeordnetem Fiddle-Yard steht die Anlage von nun an für Probe- und Testläufe von britischen 00-Fahrzeugen dauerhaft zur Verfügung.

 

Nachfolgend findet sich auch ein kurzes Video vom Betrieb auf dem Blackmoor Vale - Layout:

 

Kurze Geschichte von „Blackmoor Vale“

 

British Railways (00-Gauge, 1:76)

 

 

1998:

 

Beginn der Planung eines britischen 00-Layouts durch Torsten Freyer (Brandenburg/Havel)

 

2004 – 2005:

 

Bau des Layouts in der heutigen Form (Bauzeit ca. 1 ½ Jahre) durch Torsten Freyer (Potsdam)

 

2005 – 2017:

 

Das Layout Blackmoor Vale gelangt auf zahlreiche Messen und Ausstellungen innerhalb von Deutschland (u. a. sogar bis nach Utrecht/Niederlande) und findet Eingang in einige Zeitungs- und Zeitschriftenartikel, so z. B. in der MIBA-Spezial Nr. 73 vom Juli 2007

 

Als Anlagenstandort dient nun in weiterer Folge der Modellbahnclub in Brandenburg/Havel, welcher das Layout auch immer wieder im Rahmen seiner jährlichen Ausstellung in Betrieb hat – der letzte Einsatz in diesem Rahmen war als „Thomas- & Gordon-Layout“ am 4. Februar 2018

 

7. Februar 2018:

 

Überstellung von „Blackmoor Vale“ nach Wien durch Torsten Freyer (Britisches Bahn Forum) und Übernahme in den Bestand von Phils Miniaturwelten  - Aufbau und Wiederinbetriebnahme an seinem neuen Standort

 

 

Technische Daten zu „Blackmoor Vale“:

 

Baumaßstab: British – 00, 1:76, Spurweite 16,5 mm

 

Gewählte Epoche: British Railways Era 5, Steam Late Crest, 1957 – 1966

 

Gleismaterial: PECO Code 75 (Finescale) im sichtbaren Bereich und im 4-gleisigen Fiddle-Yard

 

Steuerung: GAUGEMASTER Controller (im Analogbetrieb) oder ROCO/FLEISCHMANN Multimaus (im Digitalbetrieb), Weichenantriebe SEEP PM1, Signale von Ratio mit Viessmann-Antrieben (angesteuert über einen Digitaldecoder und eine Roco-Lokmaus)

 

Rollmaterial: Lokomotiven und Wagen von Bachmann, Hornby, Dapol, teilweise umgebaut

 

Gebäude und Landschaftsbau: Gebäudemodelle sind überwiegend von Hornby und Ratio, das Gelände wurde mit Materialien von Woodland-Scenics gestaltet

 

Abmessungen: Länge 280 cm, Breite 96 cm, Höhe 40 cm (inkl. Hintergrundkulisse)

 

Zur Zeit wird das Layout als Heimanlage verwendet, eine zukünftige Nutzung als Ausstellungsanlage ist geplant