Modellbahn-Layout Philtown-Branch

British Railways – Philtown-Branch (N-Gauge, 1:148)

 

 

Dieses Layout im Stil der British Rail Western Region wurde in der ersten Ausbaustufe im Jahr 2010 fertiggestellt. Es besteht aus der kleinen Branchline-Terminus – Station Philtown, einem Streckensegment mit der Stahlträgerbrücke Philtown-Bridge, der Market-Street und einer steinernen Straßenbrücke als Abschluss. Im Jahr 2012 kam dann noch im Rahmen eines Layoutwettbewerbes des Britischen Bahnforums das Streckenmodul Philtown-Lock mit einer gemauerten Brücke, einem kleinen Hafen und der Nachbildung einer Kanal-Schleusenanlage hinzu. Das Modul Philtown-Lock erlangte im Rahmen dieses Forumswettbewerbs den 1. Platz. Die Gesamtlänge des Layouts beträgt derzeit inklusive Fiddle-Yard etwas über 4 Meter.

 

 

Es besteht für die Zukunft die Möglichkeit, durch das Einfügen von weiteren Modulen die Strecke noch zu erweitern. Das Layout ist an sich bei uns zu Hause beheimatet, von Zeit zu Zeit gelangt es aber auch auf Modellbahnausstellungen – so konnte es z. B. im Dezember 2016 und 2017 auf der großen Spur N-Ausstellung am Brotway in Wien-Liesing einer breiten Öffentlichkeit präsentiert werden. Obwohl das Layout eigentlich eine etwas verschlafene Nebenbahnstrecke irgendwo im Südwesten von London darstellen soll, kann mitunter auch ein sehr abwechslungsreicher Fahrbetrieb vorherrschen. Anbei ein kleiner Rundgang entlang der Strecke.

 

Das Ausstellungslayout Philtown-Branch kann für Ausstellungszwecke angefragt werden!

 

Philtown-Branch - of course, like all sleepy branch models, it's surprisingly busy.